FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
FVR News

E1-Junioren holen Meistertitel

Auch ihr letztes Spiel konnten die E1-Junioren für sich entscheiden und gewannen souverän und verdient beim SV Sinzheim mit 3:1(Tore: Mathis, Mo und Til). Nach dem Staffelsieg im Herbst, der Gewinn der Hallenbezirksmeisterschaft im Winter, krönten die FVR-Jungs eine tolle Saison auch noch mit dem Meistertitel. Die Meisterschaft war zwar etwas überraschend aber allemal verdient, nachdem man alle Spiele (u.a. gegen Bühl, Rastatt, Sinzheim) gewinnen konnte.


 

C-Junioren sind Meister der Bezirksliga

Nach einer langen und kräftezehrenden Saison haben es die C-Junioren des FVR, einen Spieltag vor Saisonende, tatsächlich geschafft und wurden, letztlich verdient, Meister der Bezirksliga.

Man musste am vorletzten Spieltag beim starken SV Sinzheim antreten wo man bereits in der ersten Minute in Führung gehen konnte. Auch in Folge blieben die FVR-Jungs mit schnellem Angriffsfußball immer gefährlich und konnten so das Ergebnis auf 3:0 ausbauen. Erst durch eine Ecke kurz vor der Pause konnte Sinzheim auf 1:3 verkürzen.

Weiterlesen...
 

FVR mit Kantersieg im Derby gegen Bischweier

Der FVR verabschiedete und bedankte sich vor Spielbeginn bei den Spielern Melvin Güler, Florian Fortenbacher, Christan Gasperini und Jochen Schröder. Melvin Güler wird den FVR in Richtung Elchesheim verlassen. Florian Fortenbacher, Christan Gasperini und Jochen Schröder beenden ihre Karrieren. Ganz besonderen Dank gilt Jochen Schröder, der als Kapitän und Mensch den FVR prägte wie kein Zweiter.

Weiterlesen...
 

Derbysieg beim Vizemeister Tus Loffenau

Manchmal gleicht sich im Fußball manches Geschehen schneller aus als man denkt. Hatte der FVR in der vergangenen Woche bei der unglücklichen Niederlage gegen Lichtental mit einigen negativen Umständen zu hadern, so war das Glück den Dinger-Mannen beim Auswärtssieg in Loffenau wieder hold. Angefeuert und unterstützt von den Rotenfelser Handballern, die mit Fahnen, Tröten und Trommeln für mächtig Rabatz sorgten, rannten die FVRler wie die Hasen und holten so die nötigen Punkte zum sicheren Klassenerhalt.

Wie erwartet war der TSV Loffenau von Beginn an die Mannschaft mit den spielerisch besseren Anlagen. Der TSV drückte aufs Tempo und erzeugte jede Menge Druck. Manuel Droth im Rotenfelser Tor verhinderte schon nach zehn Spielminuten mit einer Glanzparade gegen einen Hammer-Kopfball den Rückstand. Bei zwei weiteren Distanzschüssen, die das FVR-Gehäuse um wenige Zentimeter verfehlten, musste der Rotenfelser Schlussmann nicht eingreifen.

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 66

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur

KSC Fussballschule

Besucherzähler

Heute78
Gestern427
Woche1501
Monat8011

jbc vcounter