FV Bad Rotenfels 1913 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
E-Junioren

Beide E-Junioren Teams gewinnen

Die E2-Junioren durften ihren ersten Sieg bejubeln. Gegen die SG Loffenau 2 gab es einen verdienten 4:1-Erfolg. Torschützen: Berin (2), Noah und Clemens.

Die E1-Junioren durften gegen den Spitzenreiter aus Loffenau antreten. Außer einer kleinen Schwächeperiode Ende der ersten Halbzeit waren die FVR-Jungs überlegen und siegten verdient mit 6:3. Torschützen: Mathis und Til (je 2), Silas und Emir.

 

Sieg und Niederlage der E-Junioren

Die E1 konnte ihr erstes Saisonspiel gegen den VfB Gaggenau 2001 mit 13:1 gewinnen. Die Gastgeber kämpften zwar aufopferungsvoll, waren aber gegen die FVR-Jungs chancenlos. Torschützen: Til (3), Mathis und Leonardo (je 2), Emir, Silas, Mohammed, Marvin, Gianluca und Damien (je 1).

Die E2 musste leider eine 0:16 Niederlage einstecken.

 

E1 auch in Hügelsheim obenauf

Die E1-Junioren vom FVR konnten am letzten Wochenende auch das Turnier beim TUS Hügelsheim gewinnen. Dabei konnte man alle vier Spiele souverän gewinnen und ließ den Gegnern nur wenig Chancen zu. Kuppenheim (4:0), Hügelsheim (6:0), Gaggenau (4:0) und auch Sandweier (5:0) hatten den Jungs aus Rotenfels, die an diesem Tag eine tolle Leistung zeigten, nur wenig entgegen zu setzen. Damit ist eine äußerst erfolreiche Turniersaison beendet und die Jungs freuen sich schon auf die neue Runde. Start ist am 30.09. in Gaggenau.


Tore: Mathis (6), Silas u. Til (je 4), Emir (3), Gianluca u. Leonardo (je 1)

 

E1 gewinnt den Heinz von Heiden-Cup!

Die E1-Junioren vom FV Bad Rotenfels konnten am vergangenen Wochenende den gut besetzten Heinz von Heiden-Cup in Kuppenheim gewinnen. Nach einem etwas holprigen Start gegen den Gastgeber vom SV 08 Kuppenheim (2:1), ließ man dem SV Michelbach keine Chance(5:1). Von den Trainern Jonas Hedwig und Sven Wieland gut eingestellt, gelang gegen den Rastatter JFV, einer der beiden Turnierfavoriten, ein knapper aber verdienter 1:0 Sieg. Im letzten Spiel gegen den SV Sinzheim, dem zweiten Favorit, ging es dann um den Turniersieg. In einem hart umkämpften Spiel mit einem Chancenplus auf Seiten des FVR reichte ein 0:0 um das Turnier verdientermaßen zu gewinnen. So konnten die FVR-Jungs nach 2016 ihren Titel verteidigen und dürfen sich auf die kommende Runde freuen.


Tore: Emir und Til (2), Mathis, Marcel, Silas, Leonardo.

 


Seite 1 von 2

Werbepartner

  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Rasenplatzneubau

Im Mönchhofstadion

Vereinsstruktur FVR

Besucherzähler

Heute57
Gestern423
Woche1432
Monat7063

jbc vcounter