B-Junioren besuchen Baden-Rhinos

Die B-Junioren des FV Bad Rotenfels besuchten am Wochenende das Eishockey-Spiel der Baden-Rhinos im Baden-Airpark. Gegner waren die MadDogs aus Mannheim. Nach kurzer Wartezeit und Einlasskontrolle stürmten die Jungs die Halle und waren schon vor dem Anpfiff von der Atmosphäre begeistert. Anpfiff – die kleine Hartgummischeibe flitzte nur so über das Eis und viele von uns mussten sich wirklich konzentrieren, um dem Spielverlauf folgen zu können. Schon nach wenigen Sekunden führte das Heim-Team mit 1:0.

Die Regeln sind so ähnlich wie beim Fussball … das Runde muss ins Eckige und Abseits ist wenn der Schiri pfeift. Rudelbildung mit anschließender Keilerei gibt es auch, wird aber mit einer Zeitstrafe geahndet – bei uns meisten mit einem Platzverweis. Da Eishockey eine extrem schnelle Sportart ist, fahren auch gleich drei Schiedsrichter geschickt und gekonnt mit ihren Schlittschuhen über das Eis. Das Spiel war in der Folgezeit sehr ausgeglichen und kein Team konnte sich richtig absetzten. Im Schlussdrittel blieb es bis zwei Minuten vor Spielende sehr spannend. Erst als die MAdDogs alles auf eine Karte setzten und den Torhüter gegen einen Feldspieler für ein Überzahlspiel eintauschten, konnten die Rhinos mit einem Fernschuss auf das leere Tor den Sieg perfekt machen.

Wir sahen ein intensiv geführtes Match mit zahlreichen Torszenen, vielen packenden und verbissen geführten Zweikämpfen und einige Zeitstrafen. Gegen 22.30 Uhr trat man die Heimreise an und viele waren sich einig, dass sie nicht zum letzten Mal ein Eishockeyspiel besucht haben. Ein Dank gilt Holger Wieser, der das Team an diesem Tag unterstützt hat.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp