FVR - Zeitreise

2019 – 2020

Juli 2019 – Verabschiedung beim FVR Nach vier Jahren als der Trainer der aktiven Herrenmannschaften verabschieden sich Jens Dinger (1.Mannschaft) und Christian Zapf (2.Mannschaft) mit dem Meistertitel der Reserve in der Kreisliga B – Staffel 1. Während Jens Dinger Trainer des SV Au am Rhein wird, legt Christian Zapf eine Pause ein. Als

Weiterlesen

2018 – 2019

September 2018: AH-Mannschaft nimmt wieder an Verbands-Spielbetrieb teil – Verjüngung der Alten Herren bringt frischen Wind Die Auffrischung der AH-Truppe ist im vollen Gange. Mit den letzten Neuzugängen Dirk Luft, Jochen Schröder, Florian Fortenbacher und Christian Gasperini sind weitere Hochkaräter der Aktivität zu uns gestoßen. Dieses macht sich sehr positiv im wöchentlichen Trainingsbetrieb

Weiterlesen

2017 – 2018

Januar 2017: Papiersammlung wieder ein toller Erfolg Seit über 35 Jahren sammelt der FV Bad Rotenfels immer in den Januar Wochen Altpapier bei der Bevölkerung aus Bad Rotenfels und Winkel. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Tonnen, durch 25 Helfer mit Fahrzeugen von der Murgtalwerkstätte, dem Südwestfunk, der Fa. Merex und der

Weiterlesen

2015 – 2016

Mai 2015: Familiensporttag beim FVR Mit Attraktionen des Südbadischen Fußballverbands beim Sportfest des FVR war der Familiensporttag ein voller Erfolg. Gymnastik, Zumba, Street Soccer-Court, Schussmessanlage, Torwandschießen, Bungeerunning, Hüpfburg, DFB-McDonalds-Fußball Abzeichen und Walking waren die Programm Punkte am Sonntag, dem 24.05.2015 im Mönchhofstadion. Bei guter Witterung wurden die Angebote von der Bevölkerung sehr gut

Weiterlesen

2013 – 2015

100 Jahre FVR unter dem Motto: „Wir leben Fußball“ Die Verwaltung im Jubiläumsjahr: 1.Vorsitzender Rudi Drützler, 2. Vorsitzender Michael Ebert, Hauptkassier Peter Ullrich, Sportlicher Leiter Simon Kretz, Leiter Wirtschafts- und Festausschuss Markus Koschenz, Technischer Leiter Peter Mahler, Leitung Jugendabteilung Andreas Hauser und Andreas Kratzmann, Ehrenvorstand Jürgen Riedinger, Ehrenpräsident Paul Goll, Leiter AH Dieter

Weiterlesen

2011 – 2012

Sommer 2011: Damen und Herren Bezirkspokalsieger Dem Fußballverein Bad Rotenfels gelang etwas, was noch keinem Verein in der Region zuvor gelungen war: Damen und Herren wurden 2011 Bezirkspokalsieger. Die Damen besiegten in einem einseitigen Endspiel die DJK mit 7:0 und wurden erstmalig Bezirkspokalsieger.   Die 1. Herrenmannschaft unter Hubert Luft konnte bereits zum

Weiterlesen

2009 – 2010

2009: Standing Ovation zu Jürgen Riedingers Abschied / Rudi Drützler neuer Vorsitzender Jürgen Riedinger hatte als 1. Vorsitzender alles gegeben, nun musste ein Jüngerer ran. Doch zuvor gab es selten bewegende Momente in der Generalversammlung, als die Anwesenden dem Vorstand ihren Dank und ihre Anerkennung zeigten. Ohne seinen unermüdlichen Einsatz hätte der Verein

Weiterlesen

2006 – 2008

Juni 2006: Aufstieg in die Bezirksliga Nach dem Neuaufbau mit vielen Jugendspielern hatte sich die junge Mannschaft in der Saison 2004/05 viele Sympathien erspielt. Trainer Bernhard Abeska freute sich im Sommer 2005: „Mit einer so jungen Truppe habe ich noch nie trainiert, das ist sensationell.“ Es passte alles, und 2006 folgte nach einer

Weiterlesen

2003 – 2006

2003: Jubiläumsjahr zum 90-jährigen Bestehen Begonnen hatten wir das Jubiläumsjahr im Januar mit einem Festbankett im Rahmen der traditionellen Winterfeier. Eine Woche vor dem eigentlichen Fest gestalteten die Vereinsmitglieder einen Gedenkgottesdienst. Jürgen Zimmermann hatte mit seinen Helfern auf dem Sportgelände ein riesiges Festzelt aufgebaut. 2500 Musikfreunde strömten am ersten Festtag zu „Get fresh“

Weiterlesen

1997 – 2002

1997/98: Der FVR hebt ab – 1500 Zuschauer bejubeln den Aufstieg in die Landesliga So erreichte man die Aufstiegsspiele gegen den TuS Windschläg. In Windschläg erreichte man ein beachtliches 1:1, obwohl man auf Grund eines Platzverweises 87 Minuten in Unterzahl spielen musste. Im Heimspiel vor ca. 1500 Zuschauern ließ man von Anfang an

Weiterlesen

1986 – 1996

1986/87: Mit Gerd Pfrang 36 Punktspiele ohne Niederlage – dennoch Aufstieg verpasst! Auch der Bau einer Flutlichtanlage über 40.000 DM für den „großen Hartplatz“ ging zügig voran. In Eigenarbeit wurden Kabelschächte und die Löcher für die Flutlichtmasten ausgehoben und die Fundamente betoniert. Ende Januar 1986 konnte das erste Training unter Flutlicht durchgeführt werden.

Weiterlesen

1973 – 1985

1973: Zum 60-jährigen Jubiläum: Der “kleine Hartplatz” mit Flutlichtanlage Von1972 an durfte auch der FC Sloga Rotenfels unseren Fußballplatz benutzen. Um einen weiteren Trainingsplatz auf dem Gelände nordwestlich des Clubhauses zu errichten, mussten wieder alle Kräfte mobilisiert werden. Viele freiwillige Helfer aus der Aktivität, der Jugendabteilung und vor allem der AH arbeiteten Hand

Weiterlesen

1962 – 1972

1963: Freiwillige Helfer leisteten über 5500 Arbeitsstunden / Clubhaus wird zum 50. Jubiläum des Vereins eingeweiht Die Bauarbeiten dauerten zwei Jahre. Trotz aller finanziellen Schwierigkeiten konnte das Clubhaus am 30. Juni 1963 eingeweiht werden. Dieses Ereignis brachte dem FV Rotenfels für die kommenden Jahre regen Aufschwung. Erste Mannschaft 1963 von links: Peter Glaser,

Weiterlesen

1946 – 1961

1946: „Sportvereinigung Rotenfels“ / 1950: Neugründung des Fußballvereins Nach dem Zweiten Weltkrieg dauerte es einige Zeit, bis wieder ein einigermaßen geregeltes Vereinsleben möglich wurde. So ließen die damaligen Militärregierungsgesetze nur die Gründung eines gemeinschaftlichen Sportvereins zu. Am 3. August 1946 kam es zur Neugründung der Sportvereinigung Rotenfels unter dem Vorsitzenden Adolf Ullrich. Die

Weiterlesen

1925 – 1945

1925: Erstes Clubhaus von Benz AG gekauft Inzwischen machte man sich Gedanken, wie Umkleidekabinen erstellt werden könnten. So beschloss man im Jahre 1925 die Erstellung eines Clubhauses, ohne allerdings zu wissen, wie dies finanziert werden konnte. Da kam dem Fußballverein der Zufall zur Hilfe. Die Daimler-Benz AG hatte just zu dieser Zeit eine

Weiterlesen

1907 – 1924

1907: Rotenfels geht als erste Gemeinde des Murgtals in die Fußballgeschichte ein Als im Jahre 1900 der Deutsche Fußballbund gegründet wurde, traten ihm etwa 90 Vereine mit rund 3500 Mitgliedern bei. Dabei waren städtische Vereine in der Mehrheit, weil man der neuen Sportart in den Städten aufgeschlossener gegenüberstand und sich die Vereine in

Weiterlesen

Größte erfolge

2019   Herren 2 Meister Kreisliga B1

2011   Bezirkspokalsieger

2011  Damen Bezirkspokalsieger

2010  Stadtmeister

2009  Bezirkspokalsieger

2009  Herren 2 Meister Kreisliga B1

2006  Aufstieg in Bezirksliga

2004  A-Jugend 3. Platz Verbandsliga

1998   Aufstieg in Landesliga

1994  Aufstieg in Bezirksliga

1983  Bezirkspokalsieger

1971  Meister der B-Klasse

1951  Meister der B-Klasse

1948  Meister der Kreisklasse

Trainer

heute – 2019  Raphael Oremek

2019 – 2015  Jens Dinger

2015 – 2013  Giovanni Marotta

2013 – 2007  Hubert Luft

2007 – 2004  Bernhard Abeska

2004 – 2002  Herbert Maier

2002 – 2001   Werner Hedwig

2001 – 2000  A. Lechner, A.Kahn, H. Eckhardt

2000 – 1996  Herbert Maier

1996 – 1995  Heinz Brink, Udo Weidle

1995 – 1993  Pauly Burck

1993 – 1990  Rudi Röder

1990 – 1989  Thomas Hafenrichter

1989 – 1987  Jürgen Zimmermann

1987 – 1986  Otto Fröhlich

1986 – 1982  Gerd Pfrang

1982 – 1980  Heinz Buchmüller

1980 – 1977  Josef Becker

1977 – 1975  Günter Armbruster

1975 – 1974  Walter Cornik, Hans Schweyda

1974 – 1973  Walter Cornik

1973 – 1972  Wolfgang Neubert, Hans Schweyda

1972 – 1971  Herbert Dannenmaier

1971 – 1970  Jürgen Werner

1970 – 1968  Alex Benk

1986 – 1967  Wolfgang Popp

1967 – 1965  Manfred Gieringer

1965 – 1963  Manfred Krüger

1963 – 1961  Alfred Ehmann

1961 – 1958  Arthur Burkhard

1958 – 1957  Günter Schulz

1957 – 1954  Erwin Sailer

1954 – 1953  Hans Wunsch

1953 – 1951  Ludwig Leuthner

Vorstände

heute – 2009   Rudi Drützler

2009 – 2005   Jürgen Riedinger

2005 – 2001   Gerd Grösser

2001 – 1989   Michael Spaskovski

1989 – 1985   Hans Schweyda

1985 – 1969   Paul Goll

1969 – 1965   Walter Friedrich

1965 – 1961   Erich Seiler

1961 – 1958   Erwin Sailer

1958 – 1955   Armin Wingenrath

1955 – 1952   Wilhelm Dossinger

1952 – 1948   Erich Seiler

1948 – 1946   Adolf Ullrich

1940 – 1938  Anton Kaiser

1938 – 1937   Robert Klumpp

1937 – 1935  Eugen Greiser

1935 – 1931  Josef Guhl

1931 – 1928  Hermann Krell

1928 – 1926  Franz Greiser

1926 – 1920  Josef Guhl

1920 – 1919  Mathias Förderer

1915 – 1913  Fritz Knörr