KSC-Profis Marvin Matip & Christian Demitas besuchten den FVR

Seit 2008 gibt es nun die KSC-Fußballschule. Und in diesem Zeitraum haben schon weit über 1.000 Kids an den Feriencamps teil genommen. Zum 2. Mal nach der Premiere 2009 kam jetzt das Team des KSC nach Bad Rotenfels. Die beiden Vereine haben ein Camp für alle begeisterten Fußballer im Alter von 7-14 Jahren vereinbart.

Hierzu gastierte die KSC-Fußballschule vom 06.-09.04.2010 beim FV Bad Rotenfels zu einem 4-Tages-Fußball-Camp. Die Camps der KSC-Fußballschule richten sich an alle Jungs und Mädchen die gerne Spaß am Fußball haben und darüber hinaus „coole“ Tricks lernen möchten.

Trainiert wurden die Teilnehmer von den Trainern des KSC-Talentteam. Zur Unterstützung der Trainer waren auch 2 Spieler der A Junioren Bundesliga-Teams mit dabei. Dabei lernten die Kinder nach den neuesten Trainingsmethoden des KSC. Es wurde täglich zwei Mal 2 Stunden in Gruppen von maximal 12-15 Kids trainiert.

Außerdem fanden noch andere tolle Activities statt. So wurde z.B. in den Pausen Fußballtennis gespielt oder ein Quiz rund um Fußball gemacht, bei dem die Teilnehmer einen Platz als Einlaufescorte zu einem Spiel der KSC-Profis gewinnen konnten.

An einem der 4 Camp-Tage kamen auch zwei KSC-Profis Marvin Matip & Christian Demitas zu Frage- und Antwortstunde zu Besuch. Dabei bekamen die Kids Autogramme von dem KSC-Spieler und konnten ihnen Fragen stellen die normalerweise „geheim“ sind.

Am letzten Camptag wurde ein Abschlußturnier mit allen Teilnehmern gespielt. Dies fand zur Begeisterung aller Kids im Wildparkstadion in Karlsruhe statt. Dabei trafen die Campteilnehmer aus Bad Rotenfels auf die Teilnehmer anderer Camps die Zeitgleich stattfanden, so dass es sich hierbei um ein Turnier von insgesamt 90 Kids handelte. Zum Ende des Camps überreicht „Willi Wildpark“ den Kids die Urkunden und Medaillen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp