slider-main-3-copyright

Unglückliche 1:2 Niederlage gegen Tabellenführer

Nach einem starken Saisonstart mit einem verdienten Sieg gegen Bühl verlor mal danach gegen Baden-Oos aufgrund einer schlechten Leistung. Nun stand also mit Rastatt der Tabellenführer der aktuellen Bezirksliga ein schwerer Gegner an. Doch das Team von Sebastian Kölmel zeigte von Beginn an, dass dies ein spannendes Spiel wird. Verdient ging das Team nach einem von dem Kapitän Gianluca Lang herausgeholten und von Tarik Kuka sicher verwandelten Elfmeter in Führung. Doch kurz vor der Pause zeigte sich wie im Spiel davor die Unsicherheit der Defensive, womit Rastatt aus dem Nichts der Ausgleich gelang. Nach der Pause war es ein offener Schlagabtausch, in denen beide Mannschaften gute Chancen liegen ließen. Mitte der zweiten Hälfte gelang den Gästen dann der Führungstreffer, den sie dann über die Zeit hinweg verteidigt bekommen haben. Trotzdem ist hierbei schon die Handschrift des Trainer Kölmel zu erkennen, der das Team nach der Niederlage gegen Baden-Oos wieder in topform gebracht hat. Durch Kampfgeist und Zweikampfstärke zeigte das Team, das seine ambitionierten Ziele gerechtfertigt sind. Nun müssen nur noch die Ergebnisse stimmen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp