1. Internes Qualifizierungs- und Schulungsangebot für Trainer mit Fitness- und Gesundheitscoach Norbert Restle

Relativ spontan konnte Norbert Restle, Fitness- und Gesundheitscoach, am 15. August zum ersten internen Qualifizierungs- und Schulungsangebot für Trainer gewonnen werden. Thema der Qualifizierung war: „Wie kann ich unsere Mannschaft verbessern? Worauf kommt es an? -Bewegungsmuster analysieren, Schwachstellen ausgleichen, Leistung steigern. Im Zuge eines Jugendtrainings, wurden uns durch Norbert einige Inhalte präsentiert, auf die man speziell achten sollte und welche Möglichkeiten es hierbei gibt, um eventuelle Schwachstellen zu verbessern bzw. mittelfristig abzustellen. Nach einem für Fußballer ungewöhnlichen Aufwärmprogramm (Schuhe und Socken im Stehen ausziehen) ging es dann auch gleich zur Sache mit speziellen gymnastischen Übungen, deren  Umsetzung für den ein oder anderen Spieler eine große Herausforderung darstellte. Weiter ging es mit Sprungübungen auf Steppbretter in unterschiedlichen Höhen. Von 10cm bis ca. 60cm meisterten die Kinder die Übungen unter Anleitung von Norbert bravourös. Durch den Einsatz der richtigen Technik zeigte sich, welches Steigerungspotential hier möglich ist. In der Laufanalyse (Vorwärts-, Rückwärts-, Seitwärtslaufen in unterschiedlichem Tempo) wurde den anwesenden Trainern aufgezeigt, auf was bei den Spielern zu achten ist und wie man die Bewegungsmuster einordnen kann. Im Anschluss wurde in einer Koordinationsübung mit Laufleiter, Stangenwald, Hüttchen und Tennisbälle gezeigt, wie die E-Jugend Trainingsinhalte umsetzt. Dabei konnte man sehen, wie wichtig es ist nicht nur die Beine zu trainieren, sondern auch die Arme und den Geist mit einzubeziehen. Zum Abschluss wurde noch eine Motivationsrunde eingeleitet, die mit einem Abschlussrennen Kinder gegen Norbert endete. Dabei zeigte sich wie hoch motiviert auch ältere Sportler noch ans Werk gehen. Vielen Dank gilt Norbert Restle, Inhaber vom Gesundheitszentrum „maxx“ in Gaggenau für die sehr kurzweilige Trainingseinheit der etwas „anderen Art“. Gerne werden wir auf das Angebot eingehen, weitere Schulungen mit Norbert durchzuführen. Wir freuen uns, dass wir einen so kompetenten Trainer/Dozenten gewinnen konnten.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp