A1 unterliegt 4:2 bei der SG Neusatz

Nach der Auftaktniederlage gegen die SG Weisenbach, wollten die Jungs vom FVR gegen die SG Neusatz den ersten Sieg der Saison holen. Das Spiel hätte aus Sicht der Rotenfelser nicht besser beginnen können, in der 6. Minute wurde ein Freistoß für den FVR gegeben, den Jan S. in den Straftraum hereinflankte und Nico F. zum 0:1 ins Tor köpfte. Danach verflachte das Spiel ein wenig, bis die SG Neusatz in der 12. und 17. Minute durch zwei Tore nach langen Bällen das Spiel drehte. In der Folge erhitzten sich die Gemüter und es kam zu einigen gelben Karten, aber der Schiedsrichter schaffte es durch eine souveräne und abgeklärte Leistung das Spiel wieder zu beruhigen. In der 38. Minute wurde Nico F. im Strafraum gefoult und den darauffolgenden Elfmeter verwandelte Haroun K., Spielführer vom FVR, souverän. Mit dem Spielstand 2:2 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit bemühten sich die Spieler des FVR anfangs sehr stark um die Spielkontrolle, dann gelang der SG Neusatz aber ein Doppelschlag (54. und 56. Minute) und erhöhte den Spielstand auf 4:2. Dies mussten die Jungs vom FVR erst einmal verkraften. Gegen Ende des Matchs bemühten man sich nochmal um den Anschlusstreffer, kam aber zu keinen konkreten Möglichkeiten mehr. Somit ging das zweite Spiel der noch so jungen Saison mit 4:2 verloren.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp