FV Bad Rotenfels mit wichtigem Punktgewinn

Luka Wieser und der FVR trotzdem dem FVM einen Punkt ab.

Auf dem Papier hatte der FV Muggensturm als Tabellenzweiter im Vorfeld der Partie gegen den FV Bad Rotenfels wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz mussten sich die Gastgeber jedoch überraschend mit einem 0:0-Unterschieden zufriedengeben. Der FV Muggensturm ging als klarer Favorit ins Rennen, wurde dieser Erwartung jedoch nicht gerecht. Die Mannschaft um Raphael Oremek kann weiterhin auf eine positive Serie zurückblicken. Mit drei Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage aus den letzten sieben Spielen sammelte man im Jahr 2022 wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Nach anfänglichem Abtasten sahen die mitgereisten FVR-Fans bei sonnigem Wetter, wie sich beide Mannschaften hauptsächlich im Mittelfeld neutralisierten. Lediglich lange Bälle und Standards sorgen für Torgefahr. Stefan Wieland, Luka Wieser und Dominic Bitterwolf scheiterten hierbei mit den besten Chancen in der ersten Halbzeit. Auch Keeper Manuel Droth war sehr aufmerksam und verhinderte so die Führung der Heimmannschaft. So ging es Torlos zur Halbzeitpause in die Kabinen.

Sebastian Hertweck und Melvin Güler im Zweikampf.

Selbstbewusst kam der FVR aus der Kabine und verhinderte das Muggensturm ins Spiel kam. Kristian Rottke, Gerrit Göring, Tobias Naujoks und Manuel Fritz aus der Viererkette des FVR erstickten die Angriffsbemühungen im Keim und die Offensive drückte auf die Führung, ließ aber ihre Chancen von Stefan Wieland, Felix Stößer und Dominik Bitterwolf ein ums andere mal liegen. Auch Sebastian Hertweck, Melvin Güler, Alexander Trifel und der A-Jugend Spieler Haroun Khelalfa, die in Halbzeit zwei auf Seiten des FVR kamen, konnten nicht für den Lucky Punch  sorgen. So konnte man letztendlich den Punktgewinn nach Abpfiff feiern.

Bei den Reservemannschaften langten der Heimelf gute zwei Minuten, um zwischen der 19. und 20. Minute den heimsieg klarzumachen. Der FVR hatte in der 2. Halbzeit trotz zahlreicher Chancen nicht das Glück, das Spiel noch zu drehen.

Dustin Schickinger ohne Glück im Spiel der Reserve.

Am nächsten Spieltag trifft die FVR-Truppe im heimischen Mönchhofstadion auf Kappelrodeck-Waldulm. Die Reservemannschaften Spielen um 13:15 Uhr. Das Bezirksligaspiel startet um 15:15 Uhr.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp