FVR A1-Junioren setzen Ausrufezeichen

Mit der A1 in Ottenhöfen erfolgreich: Alem A. am Ball

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung siegten die A-Junioren in Ottenhöfen bei der SG Kappelrodeck. Vom 1:0 der Gastgeber in der 3. Minute wachgerüttelt, entwickelte sich eine von Seiten der FVR-Jungs sehr offensiv geführte Partie. Der Ausgleich durch Nico F. viel bereits in der 5. Minute und er legte auch die 1:2 Führung schon 3 Minuten später nach. Man hatte von diesem Zeitpunkt an die Partie fest im Griff und verpasste es nur, das Ergebnis in der ersten Hälfte höher zu schrauben.

Während sich die Gastgeber auf dem mehr als abgestumpften Kunstrasen auf lange Pässe und weite Abschläge beschränkten, versuchten die Jungs vom FVR eine spielerische Lösung für den Torerfolg zu finden. Man musste jedoch bis zur 71. Minute warten, ehe unser Capitano Haroun K., durch einen an ihm verschuldeten Strafstoß zuschlagen konnte. Nun war die Gegenwehr der SG Kappelrodeck endgültig gebrochen und kurz vor Ende vollendete Haroun K. einen schönen Angriff zum 1:4 Endstand für den FVR. In der Tabelle der Bezirksliga konnte man sich damit erstmal im Mittelfeld festsetzen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp