Knappe Niederlage für FVR

Dunkle Wolken ziehen über dem Mönchhofstadion auf.   Foto: Philipp Rieger

FVR rutscht auf vorletzten Tabellenplatz ab | Reserve-Spiel verschoben

(pr) Der erneut ersatzgeschwächt angetretene FVR verliert mit 1-0 auch sein Heimspiel gegen den FV Muggensturm und rutscht in der Tabelle weiter ab. Ein halbes Dutzend Großchancen reicht nicht zum Sieg und der Abstand zum rettenden Ufer vergrößert sich durch die neuerliche Niederlage auf bereits 4 Punkte.

Die Bezirksliga Partie begann nach 9 min. direkt mit einem Nackenschlag für den FVR. Mit dem ersten Torschuss der Gäste brachte Marcel Garbacziok seine Farben mit dem Treffer des Tages mit 1-0 auf die Siegerstraße. Die FVR-Elf zeigte im Anschluss zwar eine ansprechende Reaktion und kam zu vielen Torchancen, konnte aber keine dieser im Tor unterbringen. Immer wieder scheiterte man am sehr gut aufgelegten Gästekeeper Bastian Schneider oder am eigenen Unvermögen im Abschluss. Ohne Kapitän Daniel Zimmer, der krankheitsbedingt passen musste, fehlte dem FVR im Torabschluss ein richtiger Stürmer und man muss im FVR-Lager weiter auf den zweiten Saisonsieg warten.

„Wir hatten Chancen für drei Spiele, bekommen den Ball aber aktuell nicht im Tor unter. An normalen Tagen gewinnst du so ein Spiel mit 4-1 oder 5-1.“ resümiert ein geknickter Spielausschussvorsitzender Harald Eckhardt die Partie.

Das Spiel der zweiten Mannschaft musste im Laufe der vergangenen Woche aufgrund der Vielzahl der Verletzten im FVR-Lager von den Verantwortlichen abgesagt werden. Ein großer Dank geht hier an den FV Muggensturm, der einer Verlegung auf den 27.03.2022 zugestimmt hat.

Bereits am kommenden Samstag, den 23.10.2021 kommt es um 17 Uhr in Kappelrodeck zum nächsten wichtigen Spiel für unsere 1. Mannschaft unter der Leitung von Trainer Raphael Oremek. In den letzten sechs Aufeinandertreffen ging der FVR lediglich einmal als Sieger vom Platz und sollte dementsprechend gewarnt sein. Die Reserve spielt ab 15:15 Uhr. Unterstützen Sie unsere Mannschaften zahlreich beim FSV Kappelrodeck/Waldulm, denn nur mit dem 12. Mann auf unserer Seite gelingt die Kehrtwende!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp