Kämpferische Leistung mit Sieg belohnt

Am vergangenen Samstag durfte die A-Jugend aus Rotenfels zu Hause gegen den 1. SV Mörsch ran. Der Hartplatz am Mönchhofstadion war fertig für das Spiel bei Flutlicht. Das Spiel begann und die Stimmung der Rotenfelser sprach für sich. Es spielte für sie keine Rolle, wer in der Tabelle vorne ist. Der Ton war von Anfang an klar: Jeden Zweikampf annehmen und den Gegner als Team spielerisch und mit gnadenlosem Einsatz schlagen. Bereits in der 17. Minute erzielten die Rotenfelser das 1:0 durch Haroun K. Nur wenige Minuten später fiel das 2:0, das ebenfalls von Haroun K. erzielt wurde. Nun war man mehr denn je motiviert, die 3 Punkte in Rotenfels zu lassen und dagegen zu halten. 15 Minuten nach dem 2:0 fiel das 2:1 für den SV Mörsch, der jetzt spielerisch aktiver wurde und durch Torschüsse Signale setzen wollte. Dies funktionierte jedoch bis zur Halbzeit nicht. Nach der Halbzeit wurden die Rotenfelser Jungs noch aktiver und waren noch mehr bereit zu kämpfen um als Team zu gewinnen. Etwa 14 Minuten nach dem Beginn der 2. Halbzeit erzielte der FVR durch einen Kopfball von Alex H. das 3:1. Die Stimmung im Mönchhofstadion war nun nicht mehr zu bändigen. Rotenfels stämmte sich spielerisch aber auch körperlich gegen die Jungs aus Mörsch. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff fiel das 3:2, jedoch wurde direkt nach Anspiel abgepfiffen. Der FVR gewinnt mit 3:2 zu Hause gegen den Tabellenzweiten aus Mörsch mit einer höchst engagierten und disziplinierten Mannschaftsleistung! Weiter so!

Die A2 konnte ihr Konto auf 6 Punkte hochschrauben, auch wenn zum zweiten Mal hintereinander die Punkte am grünen Tisch zugesprochen wurden. Der Gegner von Bühl 2 konnte kein Team stellen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp