Mit einem Sieg in die Winterpause

Ein starker Schlussspurt zur Winterpause mit 9 Punkten aus drei Spielen: Die FVR A-Junioren

Am vergangenen Samstag spielte die A-Jugend des FVR in Würmersheim gegen die SG Au am Rhein. Das Spiel begann und die Rotenfelser Jungs brauchten, sowie die Gastgeber, eine gewisse Anlaufzeit, um auf dem schmierigen Rasenplatz zurecht zu kommen. Nach gut 20 Minuten kamen die Jungs vom Trainergespann Wieser/Korte immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich immer mehr Chancen. Nach 26 Minuten fiel das 0-1 durch Haroun K., der zuvor von B-Jugendspieler Raphael R. mustergültig bedient wurde. Ab diesem Zeitpunkt war klar, dass die A-Jugend vom FVR die 3 Punkte zu 100% mit nach Rotenfels nehmen wollte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit erzielte Haroun K. nach einem schnell vorgetragenen Konter das wichtige 0-2.

Nach der Halbzeit kamen die Rotenfelser wacher und motivierter als die Heimelf aus der Kabine. Trotz hoher Spielanteile und weiterer guter Einschussmöglichkeiten wollte der Ball nicht ins Tor. Der Schiedsrichter beendete nach 45 Minuten die zweite Halbzeit, die von den Rotenfelser Jungs weitestgehend dominiert wurde. Die drei Punkte gehen verdient nach Rotenfels. Hervorzuheben ist im dritten Spiel in Folge die geschlossene und disziplinierte Mannschaftsleistung, die dazu führt, dass die A1 mit drei Siegen in Folge auf dem sechsten Tabellenplatz überwintert und sich in Richtung Abstiegsränge ein ordentliches Polster verschafft hat. Erwähnenswert auch, dass Raphael R. und Fabian S., beides Spieler vom jüngeren Jahrgang der B-Jugend, sich nahtlos in das Team einfügten und kämpferisch sowie spielerisch zu überzeugen wussten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp