Offener Schlagabtausch beim Spiel der A2

Das Team der A2 des FV Bad Rotenfels

Nachdem am Vortag die A1-Junioren des FV Bad Rotenfels einen 0:2 Auswärtssieg gegen SG Au am Rhein verbuchen konnte, wollte das Team der A2 nach einer Serie von 2 Spielen die Abgesagt wurden, auch einen Sieg verbuchen. Das Spiel gegen den SG Gernsbach fand im so genannten Stadion „Rote Erde“ statt. Die A2 wurde wieder von engagierten Spielern der B-Jugend unterstützt. Stolze 2 Minuten nach dem Anpfiff, gab der Schiedsrichter nach einem Foul im Sechzehner der Rotenfelser einen Elfmeter für die Gastmannschaft. Doch der Torwart der B- Jugend konnte diesen zur Freude der Rotenfelser halten. In der 10 Spielminute folgte dann der erste gute Angriff des Teams unter Trainer Andreas Korte und Frank Wieser. Nach einem weiten Einwurf auf den Zentralen Mittelfeldspieler. Dieser nahm dann den Ball geschickt mit und legte ihn auf außen zu Captain Hazza I., welcher dann mit einem platzierten Schuss zum 1:0 einschieben konnte. Doch kurz danach fiel der Ausgleich der Gastgeber. Nach dem Gegentor lies man sich ein bisschen hinten rein drängen und die Gernsbacher starteten einen Angriff nach dem anderen. Doch man konnte erfolgreich verteidigen. Dann folgte kurz vor der Halbzeitpause noch einmal ein Angriff der Rotenfelser. Über wenige Stationen kam man vors Tor der Gastmannschaft und Nico H erzielte mit einem satten Flachschuss ins untere rechte Eck das 2:1. Doch die Gegnerische Mannschaft konnte kurz vor Abpfiff noch den 2:2 Ausgleich erzielen.

Nach der Halbzeitpause starteten beide Mannschaften angespannt in die 2. Hälfte. Beide Teams wollten unbedingt gewinnen. Dadurch wurde das Spiel rasanter und nahm Fahrt auf. Die Gernsbacher übernahmen dann in der 55. Spielminute die Führung nach einem unglücklichen Klärungsversuch der Abwehr. Die Gäste im Mönchhof-Stadion hatten jetzt Selbstvertrauen getankt und erzielten kurz darauf noch das 2:4. Wir nähern uns der 65. Spielminute. Durch eine herausgeholte Ecke kam der Ball in den Sechzehner, wurde dort allerdings vom Torhüter der Gäste schlecht geklärt, sodass der Ball in den Rückraum fiel. Dort lauerte der Abwehrchef Julian T., welcher durch einen sehenswert perfekten Kopfball zur Freude aller Rotenfelser den Ball zum 3:4 im Tor versenkte. Dann folgte die Zeit eines Stürmers der B-Jugend, welcher am Vortag schon bei der A1 mitgespielt hatte. Mit einem schnell aufgezogenem Angriff wurde Rafael R. klasse in Szene gesetzt. Er konnte den Ball gegen 3 Verteidiger erfolgreich behaupten und setzte zu einem Schuss aus der Drehung an. Der Torwart der Gernsbacher sah den Ball zu spät und er schlug im linken unteren Toreck ein. Doch die Gernsbacher ließen nicht lange auf sich warten, und trafen nach einer umstrittenen Szene im Sechzehner der Rotenfelser, bei der ein Verteidiger den Ball an die Hand bekommen hatte. Doch der Schiedsrichter war mit seinen Augen wo anders und gab den Treffer. Kurz vor Schluss versuchte man dann den ersehnten Ausgleich zu Schaffen, doch das Runde wollte nicht ins Eckige. So endete das Spiel mit einer knappen 4:5 Niederlage für die Rotenfelser.

Dank gilt hierbei den B-Jugend Spieler die eine klasse Unterstützung waren, sowie den A1 Spielern die sich trotz des frühen Anpfiffs auf zum Sportplatz gemacht hatten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp